Datum

Region

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Die unendliche Fülle des SeinsAllegorische Zeichnungen der Renate von Charlottenburg


Geras, Stift Geras

  • Aus dem Zyklus Monate - Der Juni Aus dem Zyklus Monate - Der Juni © Renate von Charlottenburg

Eintritt: von € 3,-- bis € 9,--

einmalig freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

ermäßigter Eintritt mit dem Kulturticket Niederösterreich

Beschreibung

Allegorische Zeichnungen in Bleistift und Tusche
Renate von Charlottenburg wohnt in Berlin Charlottenburg.
Nach etlichen Semestern der Germanistik, Philosophie und Psychologie an der Ruhr-Universität Bochum wanderte sie für kurze Zeit nach Indien aus, zog anschließend nach Südfrankreich und kehrte nach einem Jahr wieder nach Deutschland zurück.
Sie zeichnet seit ihrer frühesten Kindheit und hat dabei einen sehr authentischen und unverwechselbaren Stil entwickelt.

Das Zeichnen ist für Renate von Charlottenburg kein Selbstzweck, sondern eine künstlerische Möglichkeit, das Wesen und die Essenz der Dinge hinter den äußeren Erscheinungen zu ergründen, zu erfahren und sichtbar zu machen. Diesem Wesenhaften gibt Renate von Charlottenburg in ihren allegorischen Zeichnungen Gesicht und Gestalt und lässt es personifiziert und prägnant charakterisiert mit dem Betrachter kommunizieren.

Beim künstlerischen Akt des Zeichnens interessiert sie das fundamentale Einsseinmit dem Gegenstand der Betrachtung, denn in diesem Moment großer Konzentration und intensiver Kontemplation bietet sich ihr das Ursprüngliche und Wesenhafte unvermittelt dar.

Durch ihre überkulturelle, überreligiöse und kosmopolitische Vorgehens- und Betrachtungsweise können ihre Zeichnungen nicht nur die Wurzeln unserer eigenen westlich-europäischen Kultur und Geisteshaltung freilegen, sondern gewähren auch Einblicke in die Grundlagen anderer, z.B. östlich-asiatischer Weltanschauungen.

Der feine, klassisch-vertraute und erzählerische Stil ihrer Bilder macht es dem Betrachter leicht, sich auf diese einzulassen und sich in sie zu vertiefen.
So bietet die Bilderwelt der Renate von Charlottenburg eine wunderbare Möglichkeit, die ‚unendliche Fülle des Seins’ mitzuerleben, sich daran zu erfreuen und hinter dem scheinbar Trivialen das Wesen der Dinge und das selbstschöpferische Märchen zu entdecken.

Weitere Infos unter www.renate-von-charlottenburg.de
weiterlesen

  • familienfreundlich
  • auch bei Schlechtwetter

Informationen und Eintrittskarten bei:

Stift Geras

Stift Geras

Hauptstraße 1
2093 Geras
  • Hunde erlaubt
  • kinderwagentauglich
  • eingeschränkt rollstuhltauglich
  • Die Gärten Niederösterreich
  • Niederösterreich-CARD
  • TOP Ausflugsziel
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und TrinkenEssen und Trinken

weitere Betriebe

ÜbernachtenÜbernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD BetriebeNiederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe